Home
Münsterland R1 Mühlentour Tauber-Altmühlweg Weserradweg Bodenseeradweg Donauradweg 1 Ruhrradweg Moselradweg Donauradweg 2 Neckarradweg Leineradweg Donauradweg 3 Hase-Ems-Radweg Elbe-Radweg 1 Deutschlandtour Elbe-Radweg 2 Ems-Radweg Donauradweg 4 Mainradweg 1 Mainradweg 2 Oder-Neiße-Radweg Deutschland Ost-West Lahnradweg Mittelrheinradweg Mainradweg, komplett Werraradweg Rheinradtour NL Meuse / Maas 1 Ijsselmeer 1 Meuse / Maas 2 Ijsselmeer 2 Drauradweg
E-Mail Gästebuch
Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag 7 Tag 8 Tag 9 Tag 10 Tag 11 Tag 12 Tag 13 Tag 14 Tag 15 Tag 16 Tag 17 Tag 18 Tag 20 Tag 21 Tag 22 Tag 23 Tag 24 Tag 25

Deutschlandtour

Flensburg - Füssen

Tag 19: Augsburg - Landsberg am Lech - 20.09.2008

Weiter zu zweit...

Bereits um 8 Uhr saßen wir auf den Rädern, da das Frühstück erst mal ausfiel. Wir sparten uns den Weg über Friedberg und fuhren direkt durch den Stadtwald, in Richtung Haunstetten. Dort frühstückten wir in einem Supermarkt und besorgten uns dort anschließend auch gleich Proviant für unterwegs. Gegen 10 Uhr ging’s von dort aus über Waldwege am Lech entlang weiter. An einer Staustufe in Prittriching endete unser Weg in einer Sackgasse. Mit Hilfe von zwei netten Walkerinnen fanden wir aber nach kurzer Zeit wieder den richtigen Radweg. Das Wetter war zum Radfahren ideal. Es war windstill und trocken, leider etwas bedeckt und kühl. Beim Fahren ließ es sich gut aushalten. Wir fanden es beide schön, Begleitung zu haben und sich während der Fahrt unterhalten zu können. Wir machten unterwegs ein Mittagspicknick und erreichten gegen 15.30 Uhr Landsberg am Lech. Mit Hilfe der Touristeninformation fanden wir auch schnell zwei günstige Zimmer am Rande der Stadt. Wir stellten nur unser Gepäck ab und fuhren mit leeren Rädern zurück zur Innenstadt. Über die Lechbrücke fuhren wir auf die Stadt zu. Von der Brücke hat man einen einmaligen Blick auf die Altstadt, die vor den Felsen am Flußufer liegt. Wir stellten unsere Fahrräder auf dem Hauptplatz ab und durchstreiften zu Fuß den schönen Ort. Wir stiegen auf den Turm vom Bayerntor. Von dort hatten wir einen guten Blick über die Stadt, leider konnten wir noch nicht, wie erhofft, die Alpen sehen. Wir wärmten uns in einem Cafe kurz auf und fuhren zurück zu unserer Pension. Dann machten wir uns fein und gingen beim Griechen lecker essen. Dabei beschlossen wir, auch morgen noch mal gemeinsam weiter zu fahren.

Fahrzeit:4:40h
Fahrstrecke:58km

vorschau vorschau vorschau vorschau
weiter

Urheberrechtlich geschützt (Copyright), Gertrud S.